spielenswert.de

Spielekritiken

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wanzen tanzen

E-Mail Drucken
(4 - user rating)

Wanzen TanzenWanzen tanzen, Möwen gröhlen, Flöhe pupsen und die große blaue Wanderameise häkelt. Ja, klar. Vor allen Dingen: vielen lieben Dank auch ihr dämlichen, bratwurmhungrigen Hühner! Wegen Eurem Erfolg meinen Spieleverlage nun solch dämliche Titel wären irgendwie hip! Witzig is ja gut, aber das ist nich wirklich witzig. Daher Info an alle Verlage: Wir Spieler, das schwören wir auf eine alte Ausgabe des Adam spielt Katalogs, haben Heckmeck am Bratwurmeck gekauft weil das Spiel gut ist, nicht wegen des Themas. So das wäre geklärt. Hoffentlich ein für alle mal. Dann kann ich mich ja wieder beruhigen.

Und Euch erzählen das es sich bei Wanzen Tanzen um ein Würfelspiel handelt. Und die sind ja zur Zeit superhip. Die stapeln sich hier bei mir und warten darauf getestet zu werden.

Wanzen Tanzen. Legen wir also los. Wir legen Dirty Dancing - Der Soundtrack auf und legen einen Mambo aufs Parkett, dabei werfen wir rythmisch mit Wanzenplättchen und Würfeln um uns. Das suggeriert jedenfalls der Titel. Wie Ihr seht, bin ich immer noch nicht drüber hinweg. Aber sollte ich jemals das Video zu dieser Aktion auf YouTube online stellen, werde ich berühmt.

Außerdem sollte man meinen so eine kleine Würfelspielrezension sei schnell geschrieben. Normal schon. Außer man heißt Sarah und erzählt mal wieder einen vom Pferd. Das übrigens von Wanzen befallen ist. Dagegen sollte aber eine Rosskur helfen, diese Woche im Angebot bei Rossmann....

Jaaaa, also ganz ernst.

Analyse.

Spielmaterial: Die Schachtel stellt eine neue Serie im Amigoprogramm dar. Das Unterteil ist gleichzeitig als Würfelbecher zu verwenden. Das ist recht schrottig. Dieses eckige Teil liegt sperrig in der Hand und schließlich würfeln wir doch lieber per Hand.

Spielziel: einmal Standard bitte. Wer die meisten Punkte hat gewinnt.

Spielablauf. Wir würfeln! JAAAA! Echt! Wirklich! Mit Würfeln! Sogar mit 5 Würfeln. Das dürfen wir so oft machen, wie wir mindestens einen rauslegen. Passt uns das Ergebnis nicht so in den Kram, nehmen wir uns eine kleine Babywanze und wiederholen den Wurf. Babywanzen sind ja soooo süß! Die haben sogar einen rosa Bauch. Gucken aber leicht....unintelligent. Ganz leicht. Kein Wunder fallen Ihnen in der Schachtel beim Transport ständig die Würfel auf den Kopf. Babywanzen sind also harmlos. Oberflächlich betrachtet. Und wer outet sich schon als oberflächlich! Nimmt ein Spieler seine 5. Babywanze, kriegt er eine Karte mit Minuspunkten. Je später im Spiel, desto mieser die Punkte.

Und das ist ja eher ungut, wenn man sich mal Gedanken dazu macht das das Spielziel viele Punkte lautet.  Gut ist das aber für die Mitspieler. Erstens weil die Minuspunkte ja der andere kriegt und noch viel cooler: man selber ist die eigenen Babywanzen straffrei wieder los! Und der nächste Spieler ist dran.

Gut, die Minuspunkte wären geklärt, außer das ich noch nicht Wanzen Tanzenerzählt habe, das man 2 Babywanzen bekommt falls man in einer Runde gar keine Aufgabe erfüllt. Wobei wir jetzt auch tatsächlich bei den Pluspunkten angekommen wären. Die gibt es für erfüllte Aufgabenkarten. Davon liegt immer eine offen in der Tischmitte. Je nach Schwierigkeit ( Drilling, Full House..) gibt es zwischen 1 und 4 Pluspunkte für denjenigen, der die letzte Aufgabe auf der Karte erfüllt. Genau, erinnert an Engel&Bengel (oder SharpShooter oder Gambler oder Wanzen Tanzen).

Spielspaß. Ja, alles klar, ist vorhanden. Klar ist Wanzen Tanzen ein einfaches Zockerspielchen. Aber eines mit kleinen taktischen Finessen. Wann lohnt es sich nach einer erfüllten Aufgabe die Würfel weiterzugeben und wann versucht man selber die Karte voll zu machen? Gerne geben wir die Würfel weiter wenn wir selber schon so 3, 4 Babywanzen haben und der nächste Spieler auch. Schadenfroh warten wir darauf das dieser Mitspieler sich seine 5. Babywanze einhandelt und die Minuspunkte und wir unsere Babywanzen einfach so los werden. Noch größer ist dann das Gelächter der Mitspieler, wenn sich dies als Trugschluß erweist, der Mitspieler lässig mit einem Wurf ne große Strasse wirft und 4 Pluspunkte einheimst.

Wanzen Tanzen ist ein  schönes Würfelspiel, mit genug Taktik, um nicht banales vor sich hin gewürfel zu sein. Schadenfreude und knackige Spieldauer versöhnen mich (aber nur fast!!!) mit dem beknacktem Thema.

Wertung: 7 von 10

Wanzen Tanzen, Reinhardt Staupe, Grafik: Oliver Freudenreich, ab 8 Jahre, 2 bis 4 Spieler, Amigo, 2012

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
Ihre Kontaktdetails:
Kommentare:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img]   
:D:angry::angry-red::evil::idea::love::x:no-comments::ooo::pirate::?::(
:sleep::););)):0
Security
Bitte geben Sie den Anti-Spam-Code aus diesem Bild ein.
 
weitere Artikel